• Lina

4 Tipps, um beim Designen Zeit zu sparen


Mit vordefinierten Formaten und Vorlagen Zeit sparen


Ob für deine Social Media Posts, Onlinekurse oder Coaching Unterlagen - das Erstellen von Inhalten kann enorm viel Zeit in Anspruch nehmen. Nicht aber mit meinen 4 Design Tipps! Als Selbständige*r oder Unternehmer*in kannst du nicht nur deine Angebote automatisieren, sondern zu einem bestimmten Grad auch deine Designs! Vordefinierte Formate und Design Vorlagen sind die Lösung. Lies selbst, wie du es mit meinen einfachen Tipps Zeit sparen kannst!


4 Design Tipps, mit denen du kostbare Zeit gewinnst


Tipp 1: Erstelle dir Design Vorlagen in deinem Brand Design.


Um dich nicht jedes Mal von neu zu lange mit der Ausarbeitung deiner Designs zu beschäftigen, solltest du dir langfristig folgende Design Vorlagen für deine Marketing-Kanäle und digitale Produkte erstellen:

  • Social Media Posts Vorlagen (z. B. für Instagram 3-5 Posts Vorlagen, 3 Story Templates, 5 Story Highlights)

  • E-Book / Freebie Vorlage in Din A4

  • Podcast Cover Vorlage

  • Youtube Cover Vorlage

  • Newsletter Design Vorlage

  • Präsentationsmaster für Coaching Sessions


Tipp 2: Definiere Absatzformate für Überschriften und Textpassagen


Absatzformate sind vordefinierte Einstellungen für Überschriften und Textpassagen, die du EINMAL definierst und dann immer und immer wieder auf deine Texte auf deinen Social Media Plattformen, auf deiner Website und in deinen digitalen Produkten anwendest. Hier eine Hilfe, wie du es angehen kannst:

  • Instagram Posts: 3-5 Absatzformate

  • E-Books / PDFs / Workbooks o. Ä.: 6 Absatzformate

  • Website: 8-10 Absatzformate



Der Effekt: Wenn du immer die gleichen Schriftgrößen verwendest, wirken deine Posts in sich einheitlicher, aufgeräumter und vertrauenswürdiger. Wo mehr als 3 unterschiedliche Schriften und diverse Schriftgrößen und Farben verwendet werden, herrscht Chaos. Im Chaos fühlen sich Menschen niemals wohl.



Tipp 3: Erstelle dir einen Grafik Pool.


Nimm dir EINMAL 1-2 Stunden Zeit passende Grafiken, Illustrationen und Fotos für deine Brand zu recherchieren. Alles, was zu deiner Brand Identity passt, speicherst du an einem Ort ab. Das können zum Beispiel auch Fotos aus einem Brand Fotoshooting sein, welches du gemacht hast. Ohhh, glaub mir, du wirst dich jedes Mal freuen, wenn du nicht neu suchen musst, sondern schnell mal eine Grafik aus deinem Pool zücken kannst.



Tipp 4: Halte die Hexadezimal-Codes deiner Branding Farben immer griffbereit.


Deine Branding Farben sind die wichtigsten visuellen Elemente deiner visuellen Brand Identity. Egal ob für den Druck oder digitale Produkte: Gehe sicher, dass du immer den exakten Farbcode deiner Branding Farben verwendest. Speicher dir die Farbcodes in deinem Grafikprogramm wie Adobe XD, Illustrator oder Canva ab und halte sie zusätzlich auf einem Post-It in der Nähe deines Arbeitsplatzes griffbereit.



BONUS TIPP für die Erstellung von Instagram Posts:


Für extreme Zeit-Spar-Füchse: Erstelle alle deine Posts in einer Programmdatei. So hast du deine alten Posts immer im Blick und es fällt leichter zukünftige Posts in dem gleichen Look & Feel zu erstellen. Außerdem kannst du mal schnell einen Schriftzug oder ein Designelement aus einem alten Post kopieren und in deinen neuen Post einfügen. Ich baue meine kompletten Instagram Posts in nur einer Datei auf und spare dadurch enorm viel Zeit.




Fazit:

Wenn du diese Tipps anwendest, sparst du nicht nur enorm viel Zeit und Nerven, sondern repräsentierst deine visuelle Identität und stärkst nebenbei deinen Wiedererkennungswert. Denn je konsequenter du deine Vorlagen und Absatzformate durchziehst, desto einheitlicher wirkt deine Designsprache und erhöht deinen Wiedererkennungswert und somit deine Sichtbarkeit. Genial, oder? :-)



FRAGE AN DICH:

Was war bisher der beste ZEIT-SPAR-TIPP, den du jemals gehört hast und in deinem Business regelmäßig anwendest?

Teil deinen Tipp gerne in den Kommentaren oder auf Instagram mit mir.


Designzigartige Grüße, Lina


18 Ansichten0 Kommentare